ServiceService

Veranstaltungen & TermineVeranstaltungen&Termine

KammerkonzertKammerkonzert

Samstag, 1. Februar 2014, 20 Uhr

Kammerkonzert mit Mitgliedern des SWR Sinfonieorchesters

Paul Hindemith - Quartett für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier

 

 

Samstag, 1. Februar 2014, 20 Uhr, Ticket 12 Euro

 

 

SWR-Kartenbüro Tel. 0761 3808-35333, kartenbuero.freiburg@swr.de

 

SonderführungSonderführung

Donnerstag, 6. Februar 2014, 16 Uhr

Realisten und Idealisten – Kunsttheorie und Philosophie

in den 1970er Jahren

 

Die documenta 5 1972, an der auch Franz Gertsch teilnahm, ließ

der realistischen Malerei neue Aktualität zukommen und führte zu

einer Debatte und Theoretisierung dieser Kunstform. Beeinflusst

von philosophischen Schriften griffen Wissenschaftler und Kunsthistoriker

das Thema „Realismus und Idealismus“, das speziell im

19. Jahrhundert diskutiert wurde, wieder auf und stellten die neuen

Fotorealisten in eine Reihe mit Tizian, Courbet, Duchamp und

Beuys. Sonderführung mit Marco Hompes.

Donnerstag, 6. Februar 2014, 16 Uhr, 60 min, 4 Euro

 

Anmeldung unter Telefon 07221 39898-0

 

SonderführungSonderführung

Donnerstag, 6. Februar 2014, 16 Uhr

Die Holzschnitte – Monochrome Farbräume

 

Franz Gertsch schuf seit 1986 ein druckgrafisches Werk, mit dem

er die Geschichte des modernen Holzschnittes entscheidend

prägte. Die Kunsthistorikerin Dr. Barbara Clemens erläutert in einer

Sonderführung an ausgewählten Werkbeispielen den singulären

Entstehungsprozess seiner monumentalen Drucke und stellt sie in

den großen kunsthistorischen Kontext.

Donnerstag, 6. Februar 2014, 16 Uhr, 60 min, 4 Euro

 

Wir bitten um Anmeldung unter: Tel. 07221 / 3 98 98-0

 

 

 

 

Kreative SchreibstundeKreativeSchreibstunde

Mittwoch, 5. Februar 2014, 16 Uhr

Bilder erzählen Geschichten – kreative Schreibstunde

 

Die Bilder von Franz Gertsch erzählen Geschichten – entdecken Sie

Ihre kreativen Talente! Im gegenseitigen Gedankenaustausch nähern

wir uns schreibend den Kunstwerken. Mit Carmen Beckenbach.

Mittwoch, 5. Februar 2014, 16 Uhr, 90 min, 5 Euro

 

Anmeldung unter Telefon 07221 39898-0